Andacht und Predigt

  

Andacht aus dem aktuellen Gemeindebrief

Titelseite des Gemeindebriefes Dezember 2018 bis Februar 2019
Titelseite des aktuellen Gemeindebriefes

Peace, Frieden, Schalom, Salam

Liebe Gemeinde,

wie schnell doch so ein Jahr vergeht. Es ist wieder soweit. Advent, Weihnachten, Silvester und Neujahr stehen vor der Tür.

Für viele von uns eine ganz besondere Zeit. Leider nicht unbedingt eine friedvolle Zeit. Jeder Mensch sehnt sich doch nach Frieden. Ich darf mich glücklich schätzen in einem Land aufgewachsen zu sein und zu leben, dass nicht von einem Krieg betroffen ist. Zu mindestens nicht von einem militärisch geführten Konflikt.

In diesem Frühjahr musste ich erleben, wie Menschen mit unterschiedlichen Meinungen für ihre Interessen eingetreten sind. Mit Bedauern und auch einigermaßen entsetzt erlebte ich, wie verbale Schlachten ausgeführt wurden.
Die Diskussionen wurden laut, hitzig und die Worte trafen das eine oder andere Mal unter der Gürtellinie. In Zweiergesprächen konnte ich mich noch gut mit den Argumenten meines Gegenübers auseinandersetzen. Aber in einer größeren Gruppe wurde es schnell laut und die „Angriffe“ persönlich. Menschen, die pauschal als schwachsinnig und dumm betitelt wurden, nur weil sie die Situation anders einschätzten. Doch jetzt ist wieder „Frieden im Dorf“! Oder?

Wenn sie jetzt der Ansicht sind, dass das ja wohl nicht mit den Kriegsgebieten auf dieser Welt zu vergleichen ist, haben sie Recht. Es wurde kein Blut vergossen. Gott sei dafür Dank. Auf manchen „friedlichen“ Demonstrationen in unserem Land ist aber Blut geflossen. Weltweit sind friedliche Protest zu Bürgerkriegen entartet.

Ich bin nicht für den Weltfrieden verantwortlich, aber ich soll den Frieden in meiner Familie, auf der Arbeit und in meiner Gemeinde suchen. Nicht dadurch, dass ich Konflikten aus dem Weg gehe, sondern, dass ich meinem Gegenüber respektvoll als Gottes geliebtes Wesen begegne und seine Meinung anhöre.

Den Frieden muss man suchen. Die Jahreslosung für 2019 ist aus dem 34. Psalm, Vers 15 entnommen:
Suche Frieden und jage ihm nach! – (nicht nur zur Weihnachtszeit)
In dem Lied von der Gruppe „Höhner“, aus dem auch der Titel dieser Andacht ist, heißt es:

„Erst, wenn die Macht der Liebe siegt über die Liebe zur Macht,
dann wird auf Erden auch Frieden sein und jede Nacht – Heilige Nacht!
Peace, Frieden, Schalom, Salam, Frieden fängt bei uns selber an.


Ich wünsche ihnen auch im Namen von Kai Berger, Elke Bosch und „Pasi“ Polat eine gesegnete und friedliche Zeit.

Sonja Denke

 

 

Predigt

Kanzel in der Ev. Kirche Marienheide
Kanzel in der Ev. Kirche Marienheide

Wer eine Predigt von Pfarrer Kai Berger gerne noch einmal nachlesen möchte, kann diese gerne zugemailt bekommen. Bitte melden Sie sich einfach unter kai.berger@ekir.de , dann wird Ihnen die gewünschte Predigt zugeschickt.

Hier finden Sie einige der vergangenen Predigten aus den Gottesdiensten in den Kirche Marienheide und Müllenbach direkt zum Anhören oder zum Download.

"Echte Fründe" - 2. Freundschaft mit sich selbst

"Echte Fründe" - 1. Was macht einen Freund zum Freund?

"verbindlich unverbíndlich" - Von Zuverlässigkeit und Treue

"Suche Frieden und jage ihm nach!"

Gottesdienst zum 1.Advent

Ich kann nicht klagen
mittendrin Gottesdienst

Wie werde ich ein guter Leiter, König Josia??
„Königlich!“ Gottesdienstreihe zu den Königen Israels

Wie werde ich ein Mensch nach dem Herzen Gottes, König David?
„Königlich!“ Gottesdienstreihe zu den Königen Israels

Rahel und Lea, oder: wann ist mein Leben etwas wert?

"Der Prinz von Ägypten"-Moses und mein Ägypten

Gottesdienstreihe "7 Todsünden - 7 Lebensenergien": 7.Stolz

Gottesdienstreihe "7 Todsünden - 7 Lebensenergien": 5.GIER

Gottesdienstreihe "7 Todsünden - 7 Lebensenergien": 3.Völlerei

Gottesdienstreihe "7 Todsünden - 7 Lebensenergien": 2.Zorn

Gottesdienstreihe "7 Todsünden - 7 Lebensenergien": 1.Neid

 

 

Gottesdienst zum Reformationstag am 31.10.2017

Gottesdienstreihe „Expedition zur Freiheit“ Teil4: Allein die Schrift

Predigt zur Goldenen und Diamantenen Konfirmationam am 29.05.2016

Teil 7:
Die Mission des Paulus –
Oder: Wie Gottes Geist auch mich motivieren kann
Predigt zur Gottesdienstreihe am 22.05.2016

Predigt zur Konfirmation am 24.04.2015

Predigt am 17.04.2016

Teil 5:
Die Auferstehung Jesu –
Oder: Warum mein Glaube erstmal nichts verändert
Predigt zur Gottesdienstreihe am 27.03.2016

Teil 4:
Dunkelheit und Entsetzen –
Oder: Was ich davon habe, dass Jesus für mich gestorben ist
Predigt zur Gottesdienstreihe am 25.03.2016

 Teil 3:
Jesus provoziert –
Oder: Warum einfache Antworten nicht tragen
Predigt zur Gottesdienstreihe am 20.03.2016

Teil 2:
Jesus – mehr als ein Mensch?
Oder: Von meiner Begeisterung im Glauben und wie ich sie wieder beleben kann

Predigt zur Gottesdienstreihe am 13.03.2016

Teil 1:
Jesus – die Anfänge seines öffentlichen Wirkens
Oder: Von meinen Herausforderungen, Motiven und Zielen

Predigt zur Gottesdienstreihe am 06.03.2016