Podiumsdiskussion

Treffen der Konfessionen und Religionen in Marienheide

Moderiert wurde der Abend von Dr. Jürgen Wonde (hinten), musikalisch begleitet von Jutta Brahm (vorne).
Dr. Jürgen Wonde und Jutta Brahm

Was für Kirchen, Gemeinden und Religionen gibt es eigentlich bei uns? Was tun sie für die Menschen und wie ist ihr Verhältnis zueinander?

Diese Fragen standen Mittelpunkt der Podiumsdiskussion, die anlässlich der 600 Jahrfeier Marienheides im Festzelt an der Jahnhalle stattfand. Die Initiative zu diesem Gespräch kam von Pater Robert Rego von der katholischen Gemeinde und Pfarrer Kai Berger von der evangelischen Kirchengemeinde.

Zur Vorbereitung luden beide auf Vermittlung von Bürgermeister Meisenberg Vertreter verschiedener Marienheider Gemeinden zu mehreren Essen ein. In diesem persönlichen Rahmen war Zeit, um sich kennen zu lernen und um die Podiumsdiskussion vorzubereiten.
„Schon das Miteinander-Essen bei der Vorbereitung hat uns näher zusammen geführt. Wir haben uns kennen gelernt und mitbekommen, wie jede einzelne Gemeinde sich um das Wohl Marienheides kümmert,“ sagte Pfarrer Berger.

Bei der Podiumsdiskussion nahmen neben Bürgermeister Meisenberg rund 70 Zuhörer teil und folgten dem engagierten Gespräch der Vertreter folgender Gemeinden:  Baptisten-Brüdergemeinde Marienheide, Evangelische Kirchengemeinde Müllenbach-Marienheide, Islamischer Kultur- und Bildungsverein, Katholische Kirchengemeinde Marienheide, Kirche für Oberberg in Marienheide, Syrisch-orthodoxe Gemeinde.

Gemeinsames Kennenlernen bewahrt vor zu allzu schnellem Urteil, war das gemeinsame Fazit dieser interessanten Veranstaltung.

Fotos der Veranstaltung

© Ev. Kirchengemeinde Müllenbach-Marienheide
Design by Patrick Hund